FILTERTÜCHER FÜR BERGBAU

Im Bergbau werden die [block]0[/block]unseres Unternehmens als Filterpressentücher in Kuchenfiltration verwendet.

Typisch werden die Filtertücher und Filtergeweben ür Entwässerung und Kuchenfiltration benutzt, insbesondere bei:

  • Grubenwasser – Entwässerung der Mutterlaugen und Schlammen auf dem Ausgang von Neutralizationsreaktoren und Sedimentationsbehälter, das Filtrat kann dabei in einem Behälter gesammelt und wiederverwendet oder in Klärteiche transportiert.
  • Kohlenwasser – Filtration von Flotationsschlammen (energetisch nicht verwendbare Schlamme mit hohem Aschegehalt) und Bearbeitung der Kohlenstaubwasser aus dem Ausgang von den Flotationsbehältern. Das Filtrat kann z.B. in die Brennstoffe einmischen.
  • Sand, Lehm und Erden – Entwässerung bei der Verarbeitung von dem Sand, Lehm und Erden einschließlich ihrer Dekontamination.
  • Kaolin – Kuchenfiltration der Kaolinsuspensionen, wobei der Filterkuchen als Keramikmasse in dem Porzellan- und Keramikherstellung weiterverarbeitet werden kann.
  • Steinbearbeitung – Reinigung von dem Wasser verunreinigt während Verarbeitung mit Schneiden, Schleifen und Bohren und ähnlichen mechanischen Operationen. Der Filterkuchen ist gewöhnlich so verdichtet, dass er deponiert werden darf oder als ein Rohstoff in der Bauindustrie benutzt wird.